The Secrets of Headlines - Warum niemand Ihre Werbung sieht!

The Secrets of Headlines
Warum niemand Ihre Werbung sieht!

Ein wichtiger Faktor beim Verfassen von Inhalten ist es, eine gute und aussagekräftige Überschrift zu finden. Statistiken zeigen, dass 80% der Besucher die Überschrift lesen. Die restlichen Inhalte werden allerdings nur noch von ca. 20% gesehen.
Wenn eine Überschrift also schlecht geschrieben ist, dann liest niemand deinen Blog oder schaut sich dein Werbemittel genauer an.

Eine gute Überschrift erregt die Aufmerksamkeit des Lesers!

The most important line you'll write for your blog post or any type of content is the headline!

Welches Ziel hat eine Überschrift?

Der Zweck einer guten Überschrift lässt sich einfach in 2 Punkten erklären:


Das Geheimnis einer guten Überschrift

Einer der wichtigsten Punkte einer guten Überschrift ist, dass diese den Leser "emotional" berührt. Der Leser muss etwas mit der Überschrift verbinden können. Sei es ein Ereignis, das der Leser nachvollziehen kann, oder eine Eigenschaft, die auf ihn zutrifft. Die Überschrift sollte demnach auf die Zielgruppe optimiert sein.

Welche Konsequenzen haben schlechte Überschriften?

Doch wie sehen gute Überschriften aus?

1. How-To-Überschriften

Dabei handelt es sich um Headlines, die eine Lösung suggerieren. "Wie" ist dabei ein wichtiges Keyword. Zweck ist es, dem Leser in wenigen Worten eine einfache Lösung für ein Problem zu bieten, sodass der Leser den kompletten Artikel lesen möchte.

Wie auch Sie eine gute Überschrift in weniger als 10 Sekunden schreiben


Gibt man den Lesern noch einen Zeitrahmen wie zum Beispiel "10 Sekunden" dazu, dann wird die Wirkung noch weiter verstärkt, da dies nochmal die "Einfachheit" der Lösung suggeriert.

2. Wege um zu bekommen, was man will

Bei dieser Art von Überschrift handelt es sich um präsentierte Lösungen, um ein Ziel zu erreichen. Dabei funktionieren ungerade Zahlen innerhalb der Überschrift am besten. Ziel der Überschrift ist es, den Leser neugierig zu machen, welche Lösungen präsentiert werden. Das Ziel muss hierbei Zielgruppenorientiert sein.


3 einfache Methoden eine aussagekräftige Überschrift zu schreiben

Gibt man zusätzlich noch den Hinweis "...selbst wenn..." dazu, dann steigert man noch die Klickrate, da hier mögliche Hindernisse reduziert werden.

3. Aus Fehlern lernt man

Niemand möchte Fehler machen! Das steht fest. Also kann man sich dies zu Nutze machen und die Aufmerksamkeit der Leser erregen, indem man ihnen die Fehler präsentiert, die umgangen werden können. Um die Lösungen der Fehler zu finden, oder um sie direkt zu vermeiden, wird der Leser wahrscheinlicher den kompletten Artikel zu dem Thema lesen wollen.


Welchen dieser Marketing Fehler werden Sie machen?

Da der Leser dazu neigen wird, diese Fehler nicht machen zu wollen, liest er sich den Artikel durch.

Fazit

Mit diesem Artikel möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig eine gute Überschrift für Blogartikel, Werbebeiträge oder Anzeigen ist. Haufig sieht man keine guten Überschriften, die nicht zum weiterlesen verleiten und dies verhindert, dass teilweise wirklich guter Content gelesen wird.

Unser Tipp: Beschäftige dich mit der Findung eine richtig guten Headline und probiere mehrere Varianten aus, bis du die optimale Lösung gefunden hast. Frage Mitarbeiter und Kollegen, welchen Artikel sie am ehesten zuende lesen würden, nur nach der Überschrift zu urteilen.



10. September 2020 | Fabian Hilbrands